Mäuschen

Fieber-Maus

Das Mäuschen ist krank.  Zum ersten mal so richtig.

Heute morgen ist sie mit Fieber aufgewacht, 39.0.
Da sie bisher noch nie Fieber hatte, und ja eigentlich auch noch nicht mal wirklich krank war, hat mich das etwas erschrocken und verunsichert. Zur Sicherheit haben wir dann kurz den Notärztlichen Bereitschaftsdienst angerufen. Es kam auch gleich ein netter Arzt vorbei (so schnell hatten wir mit dem gar nicht gerechnet und lagen noch mit dem Mäuschen im Bett) der das Mäuschen kurz abgehört hat und uns dann ein Rezept für Antibiotika da ließ. Wir sollten ihr Paracetamol geben und wenn dass Fieber bis morgen nicht weg ist sollen wir dass Antibiotikum geben.

Mit Paracetamol ist das Fieber etwas gesunken, auf 38.5 und das Mäuschen hat etwas geschlafen. Doch schon Mittags war das Fieber wieder auf 39.5 und sie wurde zunehmend apathischer und es ging ihr ganz offensichtlich schlecht. 

Nachmittags gab’s wieder Paracetamol (gegessen hat sie zwischendrin aber ganz normal, nur trinken will sie nicht), doch das Fieber ging damit kaum weg.
Deswegen habe ich noch einmal beim Notdienst angerufen, und wir sollen nun doch gleich mit dem Antibiotikum anfangen, was wir jetzt auch getan haben.

Wir beobachten das ganze dann mal weiter und stellen uns auf eine anstrengende Nacht ein 😦

Zumindest kann ich nun mal ein kuschel-Mäuschen genießen, aber wert ist es mir das nicht….

Advertisements

Ein Kommentar zu „Fieber-Maus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s