Hummel

Halbzeit!

Heute ist genau die Hälfte der Schwangerschaft vorbei! Nun ja jedenfalls wenn man von der letzte Regel ausgeht und davon das man nicht überträgt 😉

Mein Bauchumfang ist jetzt auf 103cm angewachsen und ich habe jetzt ziemlich genau 5kg zugenommen, beim Mäuschen warens um diese Zeit schon 8,5kg!

20+0

Am Montag war meine Hebamme da, wir haben viel besprochen was die nächste Geburt angeht und was mir dabei besonders wichtig ist bzw was ich mir so vorstelle. Wir haben uns drauf geeinigt das wir nach der Geburt nach spätestens einer Stunde in die Klinik fahren falls der Mutterkuchen bis dahin nicht von selbst gekommen ist.

Tja und dann gabs noch eine weniger gute Nachricht. Wir sind mittlerweile 3 Schwangere, die innerhalb von einer Woche Termin haben und eine Hausgeburt wünschen. Das könnte im schlechtesten Fall bedeuten das die Geburten sich überschneiden und Gundula ncht kommen kann wenns losgeht. Dann müsste man im schlechtesten Fall ins Krankenhaus… Sie versucht jetzt eine Kollegin von der sie gehört hat das sie ebenfalls Hausgeburten betreut, zu kontaktieren damit diese vielleicht im Notfall einspringen könnte. Allerdings wohnt die Gute ein ganzes Stück weit weg (in Papenburg)… Ich weiß noch nicht was ich davon halten soll… Gundula meinte allerdings sie hätte schon zwei mal ne ähnliche Situation gehabt und es hätte immer gepasst mit den Geburten…  Nun ja ich warte jetzt mal ab was die „Alternativ“Hebamme dazu sagt…

Eigentlich mache ich mir aber wenig Sorgen deswegen. Die eine hat am 1.2. Termin, wenn ich also tatsächlich wieder über den ET gehen sollte (wovon ich irgendwie ausgehe) ist es seeehr unwahrscheinlich das ich mit ihr in Konflikt gerate, so Geburten technisch. Die andere hat am gleichen Tag ET wie ich (die werde ich sogar im Geburtsvorbereitungskurs noch kennenlernen) und mal ehrlich wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das wir am gleichen Tag ET haben und dann auch noch am gleichen Tag entbinden?? Ich schätze das als eher gering ein. Hoffen wir mal das Gundula nicht auf die Idee kommt noch eine Vierte Schwangere mit ähnlichem ET zu betreuen…

Ja ansonsten gehts mir eigentlich ganz gut, ich habe zwar immer noch häufig Kopfschmerzen aber das lässt sich einigermaßen aushalten. ich bin echt froh das es jetzt nicht mehr so warm ist, ich freu mich richtig auf den Herbst, meinetwegen auch mit Regenwetter 😉

Krümelinchen strampelt weiter jeden Tag ordentlich vor sich hin, mal mehr mal weniger, man spürt es jetzt schon deutlich von aussen und ich habe auch schon mal einen der Tritte sehen können, echt ein wahnsinns Gefühl. Komisch jetzt schon zu wissen wie sehr man das wohl wieder vermissen wird, wenn das Baby da ist… Sie bevorzugt zur Zeit eindeutig die Beckenendlage, aber das kenn ich aus der Mäuschen-Schwangerschaft, die hat sich glaube ich erst in der 30. SSW endgültig in die Schädellage begeben, also noch lange kein Grund zur Sorge.

Tja wie schnell die Zeit doch verfliegt! Ich fürchte es wird jetzt noch viel schneller gehen, es stehen schon die Schokoweihnachtsmänner in den Supermärkten, (gefühlt) nicht mehr lange dann ist Weihnachten, und an Weihnachten da ist ja dann schon fast Februar…

Life flies by in seconds…

Advertisements

2 Kommentare zu „Halbzeit!

  1. Pingback: Bauchbild 21.SSW

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s