Hummel

Was ich schon kann – mit einem Monat (Hummelchen)

Weil ichs beim Mäuschen so interessant fand die Entwicklung zu beobachten, werde ich auch für die Hummel einmal im Monat den Entwicklungsstatus anhand des Entwicklungskalenders von Hallo Eltern festhalten:

Alter: 1Monat & 1 Woche & 2 Tage  (also schon ein bisschen zu spät…)

Entwicklung eines Kindes im Alter von 1 Monaten:

Fähigkeit Prozent
sehen
Das Baby kann einen roten Gegenstand ansehen. JA 61%
Das Baby kann einen roten Gegenstand horizontal mit den Augen verfolgen. ? 55% Ich hab das leider noch nicht ausprobiert und hab deshalb keine Ahnung ob sie das kann, werd ich gleich morgen mal nachholen und nachtragen

Nachtrag: Ja kann sie eindeutig

Das Baby kann einen roten Gegenstand vertikal mit den Augen verfolgen. ? 23%  Siehe oben

Nachtrag: Kann sie ebenfalls ganz deutlich

Das Baby kann Personen, die sich bewegen, mit den Augen verfolgen. NEIN 5%  Nein das kann/macht sie definitiv noch nicht
Das Baby kann einen roten Gegenstand bei kreisenden Bewegungen mit den Augen verfolgen. NEIN 4%  Auch das ist noch nichts was sie kann

Nachtrag: Hier fehlt aber nicht viel

hören
Das Baby sucht mit den Augen nach einem Geräusch (z.B. Rassel oder Glocke). ? 12%  ich würde sagen ja, aber die geringe Prozentzahl irritiert mich, deshalb probier ich das morgen aus (gleich nach dem roten Gegenstand 😉 )
manuelle Fähigkeiten
Das Baby hält die Hände meistens offen. NEIN 10%  Nein die sind noch sehr oft geschlossen
Das Baby spielt mit seinen Fingern oder betrachtet sie. NEIN 5%  sie nmmt höchstens mal die geschlossene Hand in den Mund, wenn der Hunger groß ist, und die Hand grad zufällig verbeischwebt 😉
sitzen
In Sitzhaltung hält das Baby den Kopf einige Sekunden aufrecht. JA 59%  Ja das geht locker. Sie ist zwar nicht gaz so sicher im Kopfhalten, wie das Mäuschen es war, aber dennoch ziemlich sicher.
krabbeln
Das Baby hebt den Kopf in Bauchlage für mindestens 3 Sekunden. JA 69%  Oh ja das geht auch problemlos. Sie findet auf dem Bauch liegen davon abgesehen total super.
Das Baby hebt den Kopf in Bauchlage 30 – 45° hoch. JA 34%  Ja auch das geht, sie stützt sich teilweise richtig mit den Unterarmen ab um weit hoch zu kommen, allerdings natürlich nur kurz.

Die Hummel ist echt ein wahnsinnig entpanntes Baby. Sie schläft noch immer unglaublich viel (im Schnitt 16 Stunden pro Tag) und ist wenn sie wach ist recht gut gelaunt, bzw einfach zufrieden zu stellen. Sie liebt es getragen zu werden, auf meinem oder auch auf ihrem Bauch zu schlafen (das darf sie aber nur tagsüber wenn ich daneben sitze, sicher ist sicher). Sie schläft am liebsten mit irgendwas kuscheligem am Gesicht, entweder ihrem Schnuffeltuch oder auch einer einfachen Mullwindel. Sie ist halt einfach ein Kuschelbaby.

Ich stille sie im Schnitt 8 mal am Tag, also durchschnittlich alle 3 Stunden, mal mehr mal weniger. Nachts kommt sie nie öfter als zwei mal, ich hoffe das bleibt noch gaaaanz lange so. Eine Stillmahlzeit dauert in der Regel keine 20min (für beide Seiten!), also ist sie ziemliche Schnell-Trinkerin finde ich. Sie trinkt angenehm ausdauernd mittlerweile, ohne allzuhäufges an und abdocken, WENN sie vorher Pipi gemacht hat. Wenn sie muss, dann ist an Stillen nicht zu denken. Deswegen gehen wir immer erst zum Klo bevor es was zu futtern gibt 😉

Sie liebt es zu baden wie ich jetzt festgestellt habe, sie lässt sich dabei vollkommen etspannt im Wasser treiben, lediglich im Nacken von mir gehalten, das kenne ich so vom Mäuschen nicht, obwohl die Wasser auch immer schon toll fand, de war immer mehr vom Plansche-Typ. Zum Glück hat die Hummel ganz zauberhaft Baby-Streichelzarte Haut, sodass ich sie guten Gewissens häufger mal baden kann, das Mäuschen hatte ja als Baby (und teilweise auch heute noch) extrem trockene Haut, da war baden nur ein Ausnahme Vergnügen.

Die Hummel zeigt sehr deutlich wenn sie Kacka machen muss, und weigert sich wehement in die Windel zu machen. Eher fängt sie an zu weinen, wenn ichs mal so gar nicht raffe (was zum Glück nicht oft vorkommt). Sie wartet mit dem Pipi machen, wenn sie so richtig wach wird, lange genug, dass ich sie ausziehen und ins Bad tragen kann, da pieselt sie dann aufs Signal hin aber sofort los. Oft wird sie allerdings nicht richtig wach wenn sie muss, sondern quängelt und grunzt nur ein bisschen im Halbschlaf vor sich hin, da bin ich dann meistens zu spät oder habe erst gar keine Lust sie durchs Abhalten ganz wach zu machen.

Noch beschäftigt sie sich relativ wenig mit ihrer Umwelt, sondern scheint oft mehr mit sich selbst beschäftigt. Außer wenn sie so richtig, richtig wach ist (was höchstens einmal am tag vorkommt), dann schaut sie sich durchaus auch mal um, wenn man sie durchs Haus trägt oder interagiert ein wenig wenn man sich mit ihr unterhält. Aber sie ist ja auch noch sooo klein…

Oh man, ich bin jetzt schon gespannt was ihr zweiter Monat so mit sich bringen wird 😀

Advertisements

Ein Kommentar zu „Was ich schon kann – mit einem Monat (Hummelchen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s