Hummel

Was ich schon kann – Mit 8 Monaten (Hummel)

Die Zeit verfliegt, mein Baby ist immer weniger Baby. Sie ist gefühlt schon so riesengroß, sie steht fast ständig, läuft so ganz langsam am Sofa entlang, spielt unsagbar süß mit der großen Schwester zusammen. Gleichzeitig können die beiden aber auch gaaaanz wunderbar zanken, und das geht ganz bestimmt nicht nur vom Mäuschen aus!

Hier der Entwicklungskalender von Hallo Eltern (und hier das gleiche vom Mäuschen damals):

Entwicklung eines Kindes im Alter von 8 Monaten:

 

Fähigkeit     Prozent
geistige Entwicklung
Das Baby lächelt sein Spiegelbild an und schenkt ihm Küßchen. Es dreht den Spiegel um, um nach seinem Spiegelbild zu suchen. Ja Sie Lächelt sofort wenn sie sich im Spiegel sieht, sie knutscht den Spiegel gelegentlich auch ab und dreht in eigentlich immer um 75%
Das Baby spricht 3 klare Wörter und verwendet sie richtig. Nein  Nur Mama bis jetzt 6%
sprechen
Richtige Verwendung und klare Aussprache eines Wortes z.B. „Mama“ oder „Papa“, bzw. ein anderes Wort. Ja Sie sagt klar und deutlich Mama, und meint auch mich damit. Einmal hat sie auch schon papa gesagt während sie hinter diesem her krabbelte 33%
sehen
Das Baby schaut einem heruntergefallenen Gegenstand nach. Ja 96%
hören
Das Baby reagiert mit Kopfwenden oder Aufblicken auf Ansprache z.B. mit Kosenamen. Ja 100%
Das Baby lauscht auf das Ticken einer Uhr und reagiert auf beiden Seiten durch Kopfwenden. Ja 71%
manuelle Fähigkeiten
Das Baby wechselt einen Gegenstand von einer Hand in die andere Hand. Ja 100%
Das Baby greift nach seinen Zehen und spielt damit. Ja 95%
Das Baby benutzt beim Greifen kleiner runder Gegenstände Zeigefinger und Daumen ähnlich wie die beiden Schneiden einer Schere. Ja Oh ja. Hier werden sogar schon mit Vorliebe Krümelchen mit schönstem Pinzettengriff vom Boden aufgesammelt. Um sie anschließend in den Mund zu stecken versteht sich. 33%
sitzen
Das Baby hebt Kopf und Schultern beim Ziehen an den Händen in Rückenlage. Ja 98%
Das Baby kann allein sitzen, wenn es sich vorn dabei abstützt. Ja 95%
Das Baby hebt den Kopf aus der Rückenlage für mind. 5 Sekunden. Ja 85%
Das Baby kann für mind. 1 Minute frei sitzen. Ja 85%
Das Baby zieht sich selbst zum Sitzen hoch. Ja 36%
Das Baby setzt sich selbstständig hin, ohne sich dafür irgendwo hochzuziehen oder festzuhalten. Ja 23%
krabbeln
Das Baby hebt Kopf und Brust in Bauchlage 90° an und stützt sich dabei auf die gestreckten Arme. Ja 100%
Das Baby kann sich aus der Bauchlage in Rückenlage drehen. Ja 93%
Das Baby versucht vergeblich, mit heftigen Körperbewegungen vorwärts zu kommen. Ja 93%
Das Baby kann sich aus der Rückenlage in Bauchlage drehen. Ja 86%
Das Baby dreht sich auf dem Bauch um die eigene Achse. Ja 78%
Das Baby schafft den „Vierfüßlerstand“, d.h. es stützt sich auf Hände und Kniee und hebt den Körper von der Unterlage. Ja 55%
Das Baby krabbelt auf Händen und Knien. [Manche Babys überspringen das Krabbeln vor dem Laufen.] Ja 29%
laufen
Das Baby zeigt lauf- oder tanzähnliche Bewegungen, wenn es in aufrechter Haltung unter den Armen festgehalten wird. Ja 86%
Das Baby steht auf beiden Beinen, wenn es unter den Armen oder an der Hüfte gehalten wird. Ja 55%
Das Baby zieht sich selbstständig an Möbeln o.ä. hoch . Es bleibt dort stehen, wenn es die Möglichkeit hat, sich fesstzuhalten. Ja 27%
Das Baby läuft mit Seitwärtsschritten an Möbeln o.ä. entlang und hält sich dabei fest. Ja Noch recht langsam, aber sie kommt vorran 14%
Das Baby läuft an der Hand ein paar Schritte. Ja Das kann sie sogar schon erstaunlich gut, einmal quer durchs Wohnzimmer schafft sie schon. Die Hände braucht sie dabei nur zur Stabilität, nicht um sich richtig Abzustützen 10%

 

 

Ich bin mal wieder etwas überrascht, wie wenig der Sachen sie noch nicht kann… Nur das Sprechen fehlt, sonst ist alles grün! Die ist bestimmt super-hyper-Hochbegabt und wird mal Präsidentin :-p

Steckbrief:

Alter: 8 Monate & 2 Tage

Größe: ca. 72cm (im stehen gemessen )

Gewicht: ca 8 kg

Das hab ich gelernt: kurz frei Stehen, am Sofa lang laufen

Das habe ich neues probiert/gegessen: Thunfisch-Pizza, Zwiebel, Kürbis, Papaya, und vieles vieles mehr…

Mein Lieblingsspiel: Mit dem Mäuschen um die Wette krabbeln, Hoppereiter

So schlafe ich im Moment: Keine Probleme beim einschlafen mehr. In der Regel ist sie um 20:00 im Bett, und schläft auf meinem Arm ein. Wir kuscheln und ich singe ihr ein Gute Nacht Lied, dabei schläft sie sehr zuverlässig ein (vorrausgesetzt sie ist müde 😉 ) Nachts wacht sie ich glaube ein oder zweimal auf, viel mehr wirds nicht sein, weniger aber auch nicht. Ich bin aber immer nur Sekunden wach bevor ich wieder einschlafe und die Hummel glücklich nuckelt.

Stillen/Essen: Wir stillen immer noch viel und gerne. Da ich aufgehört habe alles in meinem Handy einzutragen habe ich mittlerweile so gar keine Ahnung mehr wie oft. Auch nicht ob mehr oder weniger als bisher. Gegessen wird daneben reichlich und mit viel Genuß. Sie ist nur auch beim Esse wie beim Stillen, mehr der Fast Food Typ. Sie isst also verdammt schnell, und wenn sie nicht mehr will/satt ist dann wird solange gemeckert bis ich sie aus dem Stuhl nehme. Ruhig essen ist für mich also im Moment kaum drin. Beim Essen trinkt sie im übrigen immer Wasser aus einem Becher, den ich zwar halten muss, aber sie macht das richtig klasse.

Windelfrei: Sagte ich nicht letzen Monat nch wir hatten noch nie einen Streik? Tja das hat sich kurz nach dem ich dies schrieb geändert… Fast den ganzen Monat über liefs ziemlich schlecht, die Hummel wollte keinesfalls abgehalten werden, bzw hatte genaue Vorstellungen davon wo sie ihr Gecshäft verrichten will, nur das ich natürlich keinen plan hatte wo das wohl sein mag. Und so musste ich teilweise 3 oder sogar 4 Möglichkeiten abklappern bevor mal was im Töpfchen/Toilette/Waschbecken/Busch landete. Ziemlich anstrengend, nervig und Kräfte raubend. Aber es geht wieder bergauf.

Was ist sonst so?: Die Hummel hat ihre ersten beiden Zähnchen, die nächsten zwei sind sichtbar unterwegs. Aber das erwähnte ich ja schon. Diesen Monat hat die Hummel wohl begriffen das ich weggehen kann. Ich kann kaum einen Schritt tun ohne das sie an meinem Bein hängt, an ihr Vorbeigehen scheint einer Folter gleich zu sein und führt zu ordentlichem Schimpfen. Im Tuch sein will sie allerdings auch nicht, da kann man sich ja nicht bewegen, genauso wenig auf meinem Arm. Durchaus anstrengende Phase, man kanns ihr einfach nicht recht machen… Da freu ich mich ja jetzt schon auf den nächsten Schub (das ist nämlich keiner…)

Advertisements

Ein Kommentar zu „Was ich schon kann – Mit 8 Monaten (Hummel)

  1. Das mit dem Tragetuch als mobilen Laufstall ist wirklich eine gute Idee, obwohl man die Rumkrabbelei in Spülmaschine und Co ja als gesunden Entdeckergeist bezeichnen könnte. Den Entwicklungskalender kannte ich noch gar nicht und finde ihn sehr ausführlich und gut nachvollziehbar. Am putzigsten finde ich ja „Das Baby lächelt sein Spiegelbild an und schenkt ihm Küßchen“. Ich selbst habe noch keine Kinder, habe aber vor kurzem einen Neffen bekommen und da bin ich ja mal gespannt, ob mein Neffe das auch in ein paar Monaten macht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s