Hummel

Was ich schon kann – mit 15 Monaten (Hummel) + Steckbrief

Schon wieder der 2. ! 15 Monate ist die Hummel schon alt. Also schauen wir mal wieder was der Entwicklungskalender von Hallo Eltern zu sagen hat: (Hier vom Mäuschen damals)

Entwicklung eines Kindes im Alter von 15 Monaten:

 

Fähigkeit     Prozent
geistige Entwicklung
Das Kind erkennt seinen eigenen Namen. Ja 98%
Das Kind spricht 3 klare Wörter und verwendet sie richtig. Ja 89%
Das Kind spricht 6 klare Wörter und verwendet sie richtig. Ja Der Knoten ist geplatzt! 58%
sprechen
Richtige Verwendung und klare Aussprache eines Wortes z.B. „Mama“ oder „Papa“, bzw. ein anderes Wort. Ja 100%
manuelle Fähigkeiten
Das Kind läßt bewußt einen Gegenstand los, z.B. um ihn an einer bestimmten Stelle zu platzieren. Ja 97%
Das Kind kann einen Turm aus 2 Klötzen bauen. Ja Aber richtig gut klappts nicht, sie spielt einfach zu viel Lego 😉 96%
sitzen
Das Kind stützt sich beim Sitzen nach hinten ab, wenn es nach hinten kippt. Ja 96%
laufen
Das Baby kann stehen, ohne sich dabei festzuhalten. Ja 90%
Das Kind kann allein mind. 3 Schritte ohne Hilfe laufen. Ja 89%
Das Kind kann sich im Stand bücken und auch wieder aufrichten, ohne sich dabei festzuhalten. Ja 86%
Das Kind läuft nun sicher und fällt selten hin. Ja 77%
Das Kind kann rückwärts gehen. Ja 55%

Jetzt ist tatsächlich alles grün und es kommt nichts neues mehr dazu. damit war das tatsächlich der letzte Entwicklungskalender von der Hummel!

Steckbrief:

Alter: 15 Monate

Größe: 80cm

Gewicht:  9,5 kg

Schuhgröße: 20

Worte die ich schon sage: Mama, Ball, ja, zu, aus, Papa, dasda!,  mjamjam (=essen) , nomehr (=nochmehr), nomal (=nochmal), Tette (=Toilette), tite (=trinken), hhhhaa (=heiß), Wauwau (=Hund), brummbrumm (=Auto), Bappap (=Vogel),  

Babyzeichen die ich benutze: Licht/Lampe, Tschüß/winke winke/gute Nacht, schlafen, Musik (gelegentlich), Hund, nochmal, nochmehr, Toilette, Vogel,

Das hab ich gelernt: Sachen zurück zu bringen, wenn man sie darum bittet

Das esse ich gerne: Am liebsten Gewürzgurken und Weintrauben

Mein Lieblingsspiel: Trampolin hüpfen und Schaukeln

So schlafe ich im Moment: Sehr gut. Abends gehts jetzt oft schon zwischen 19 und 19:30 uhr ins Bett. Heute hat sie tatsächlich das allererste mal den ganzen Tag ohne Mittagsschlaf ausgehalten! Dafr war sie dann um 19Uhr auch echt ausgezählt (auch wenn sie da erst noch anderer Meinung war)

Stillen/Essen: Wir stillen langsam weniger (merke ich vor allem daran, dass ich nicht mehr abnehme 😉 ) aber es gibt immer wieder Tage (wenn sie krank ist, oder sie die Zähne zu arg ärgern) da stillen wir fast voll. Doch insgesamt ist es immer weniger und ich bin gespannt wie viel und wie lange wir noch stillen werden in Zukunft.

Windelfrei: Hat sich im letzen Monat eigentlich nichts verändert. Sie sagt nach dem schlafen ziemlich zuverlässig dass sie aufs Klo will, und auch zwischendurch mal. Ansonsten sehr oft, wenn sie gemacht hat, damit ich ihr die Windel wechsele. Bin sehr gespannt, wie das in den nächsten Monaten weiter geht.

Was ist sonst so?: Ansonsten ist die Hummel ein aufgeweckter, dauernd fröhlicher, kleiner Wirbelwind, der nichts als Flausen im Kopf hat. Ständig stellt sie was an, räumt Schränke und Schubladen leer, klettert überall rauf (mit Vorliebe auf die Dinge, auf die sie NICHT raufklettern soll, und besonders dann wenn sie das auch weiß). Gleichzeitig ist sie aber so ein Sonnenschein, hat ein so ehrliches, herzerwärmendes und strahlendes Lachen, das man ihr NIE böse sein kann. Ihre Eckzähne (diese miesen Dinger) sind nun fast raus, dann fehlen nur noch die letzten Backenzähne, und das kann ja noch etwas dauern. Solange die Hummel nicht müde ist (oder ich sehr müde bin), läuft es in der Regel recht harmonisch zwischen und, ich bekomme ein Küsschen wenn ich darum bitte und sie kuschelt viel mit mir, das mag mein Mama-Herz besonders gerne 😀 Wenn sie allerdings müde ist, dann geht hier die Post ab. Es ist nämlich nicht so das sie dann langsamer oder ruhiger werden würde, nein dann heißt es schneller, lauter, wilder höher, weiter. Dann wird die große Schwester gebissen und gehauen, auf die Kücheninsel geklettert, mit Spielzeug geschmissen und und und. Aber hey, ich weiß wie ICH mich fühle, wenn ich müde bin und ich denke ihr geht’s vermutlich ähnlich. Mein Verständnis hat sie (tolerieren kann ichs trotzdem nicht)…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s