Bärchen · Kinder

Ultraschall 31. SSW

So, nun kann ich euch endlich vom vermutlich letzten Ultraschalltermin bei meiner Frauenärztin berichten.

Ich hatte bei diesem Termin ein richtiges De-Ja-Vue. Denn das Bärchen liegt nun doch wieder mit dem Kopf oben und dem Po nach unten… Mittags hab ich ziemlich deutlich gespürt wie er sich gedreht hat, ich hatte plötzlich einen echt fiesen Knubbel rechts am Bauch rausstehen, das war wirklich unangenehm. Ich hab dann recht schnell den Verdacht gehabt, dass er sich gedreht hat, hatte aber keine Gelegenheit mich mal auf den Rücken zu legen und genau nachzufühlen, also bliebs ein Verdacht.

Beim Frauenarzt wurde dann das erste mal CTG geschrieben, und da war dann der größte Flashback-Moment. Denn die Arzthelferin setzte den Sensor für die Herztöne an und nichts war zu hören. sie suchte und suchte es wurde aber nicht wirklich besser. Sie ging natürlich davon aus, das der Kopf unten wäre. Das war wirklich sooo sehr wie bei der Hummel damals, das war irgendwie richtig verrückt. Irgendwann hat sie es dann aber doch noch geschafft und das CTG wurde vernünftig aufgezeichnet. Das Bärchen fand das gar nicht lustig und hat kräftig gegen den Schallkopf getreten…

Beim Ultraschall war dann sofort klar, ich hatte recht. Der Po liegt unten. Auch da hab ich mich direkt in die Untersuchung in der Hummelschwangerschaft hineinversetzt gefühlt, nur das wir diesmal ja noch viiiiel mehr Zeit haben und es mich noch nicht im geringsten Nervös macht, das das Bärchen noch nicht richtig liegt. Meine Ärztin gab mir noch den Tipp rückwärts im Vierfüßler die Treppe hoch zu gehen, das könnte helfen. Aber nur wenn mich dabei jemand fangen kann *lach*. Bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich diesen Tipp umsetzen werde 😉

Ansonsten war der Ultraschall absolut unauffällig. Das Bärchen ist super entwickelt, alle Organe sind unaufällig und dort wo sie hingehören. Das das Bärchen auch wirklich ein Junge ist, konnte sie nicht noch mal bestätigen, aber das war ja beim letzten mal sehr eindeutig zu sehen gewesen. Sein hübsches Gesicht wollte das Bärchen aber wieder nicht zeigen, wir haben also wieder ein Bildchen mit Arm vorm Gesicht bekommen 🙂 Er hat da richtig süß mit der Nabelschnur gekuschelt 🙂

30+4 - 26.06.17b2

Ich bin sehr gespannt, ob das Bärchen sich vorm Termin entschließt zu kommen, oder ob wir noch mal zum Check müssen.

Ich bin noch immer recht geschlaucht von der vergangenen Woche und hab meinen für dieses Wochenende angesetzten Kangatraining-Flashmob um zwei Wochen verschoben. Wettermäßig sah es eh ganz mies aus.

Ich watschel immer mehr, an- und ausziehen und vor allem Schuhe anziehen oder Bücken sind eecht anstrengend geworden. Ich fühl mich immer behäbiger und längst nicht mehr so agil wie noch vor ein paar Wochen. Letztes Drittel halt 😉

Sodbrennen hab ich nun auch immer wieder mal, aber es ist noch aushaltbar. Das Bärchen ist ziemlich aktiv geworden, meist wurschtelt er aber nur irgendwie rum und tritt eher selten mal feste zu. Er hat mehrmals täglich Schluckauf, das find ich doch immer wieder irritierend. Auch die Übungswehen kommen viele male am Tag. Das ist richtig mies wenn eine beim Autofahren kommt, da freu ich mich dann jedesmal drüber, dass ich mit echten Wehen nicht ins Auto zum Krankenhaus muss 😀

Ach und am Montag beginnt mein Geburtsvorbereitungskurs! Wird ja auch Zeit, der geht nämlich 8 Wochen und ich hab noch 9 bis zum ET 😉
Bin schon sehr gespannt was das diesmal für ne Truppe sein wird 🙂

Hier hab ich noch das Video vom Ultraschall für euch:

ULTRASCHALL 31.SSW from Katharina Dreier on Vimeo.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s