Bärchen · Kinder

Geburtstagsbauchfoto – 37. SSW

Gestern haben wir natürlich wieder ein neues Bauchfoto für die Bauchbild-Galerie gemacht, mit ner 9 schon drauf! Da ich gestern Geburtstag hatte komm ich aber erst heute zum posten (musste gestern erst mal intensiv mein Geburtstagsgeschenk bearbeiten, einen Silhouette Cameo Plotter <3).

Mein Bauch gestern im Vergleich zu den anderen beiden Schwangerschaften zu dem Zeitpunkt:

Der Bauch sitzt sehr tief im Vergleich zu den andern beiden Schwangerschaften, was mir auch ständig von allen gesagt wird. Da das Bärchen bislang aber noch gar nicht im Becken liegt, hat das damit wohl eher weniger zu tun. Vermutlich liegts also nur an meinem miesen Bindegewebe oder so 😉 Die Gebärmutter ist auch immer noch nicht bis an die Rippen gelangt und ich glaube fast, da kommt die eh nicht mehr hin. Ob das nun heißt, das Bärchen ist vielleicht recht klein? Wir werden sehen. Lange Beine scheint er zumindest zu haben, die kann ich manchmal sehr gut fühlen und die strecken sich dann gelegentlich von ganz oben vom Po aus bis fast ach ganz unten seitlich, und sind dabei immer noch ein wenig angewinkelt. Ich bin ja sehr gespannt mit was für Maßen das Bärchen zur Welt kommen wird. Sachen in Größe 50 näh ich sicher keine 😉

Der Bauch sieht bei den anderen beiden auch viel spitzer aus finde ich, dabei sagt man doch eigentlich, bei Jungs ist der Bauch spitz… Naja hab ich mich wohl bissl rund gefuttert 😉 Dabei wiege ich deutlich weniger als in den beiden andern Schwangerschaften, vor allem im Vergleich zu ersten, da hatte ich zum jetztigen Zeitpukt der Schwangerschaft fast 10kg mehr absolut. Zugenommen hatte ich bis dahin 16,5kg, jetzt sind es „nur“ 13kg. Ich bin halt mit deutlich weniger Gewicht gestartet als beim Mäuschen…

Mir gehts soweit auch weiterhin noch ganz gut, aber es wird merklich anstrengender. Vor allem die Nächte schaffen mich zur Zeit. Ich leg mich schon sehr früh hin, aber brauche oft ewig teils mehrere Stunden bis ich wirklich eingeschlafen bin, und das obwohl ich hundemüde bin. Und dennoch wache ich meist um 6Uhr wieder auf. Noch kann ich wenigstens einigermaßen Durchschlafen und muss nachts nicht raus, aber das kommt bestimmt auch noch. Mich quält hauptsächlich Abends wenn ich mich hinlege fieses Sodbrennen, was wohl auch mit dafür verantworlich ist, dass ich schlecht einschlafen kann. Ich werde mir gleich erst mal wieder meine Wunderwaffe gegen Sodbrennen zusammenkochen:

  • 1Liter Wasser
  • 1kleine Kartoffel (in kleine Stücke geschnitten)
  • 1TL ganze Leinsamen
  • 1TL Kümmel ganz

alles zusammen ca 20min köcheln lassen, das ganze abseihen und den Sud über den Tag verteilt trinken. Es gibt leckeres aber so richtig schlimm schmeckts zum Glück nicht. Bissl wie ein schleimiger Kräutertee *lach* Mir hilft aber definitiv nichts so gut gegen Sodbrennen wie das, also definitiv immer einen Versuch wert 😉

Das Bärchen scheint sich nun endlich in einer stabilen Lage eingefunden zu haben. Und das auch noch in der 1. Schädellage, also Ideal 🙂 Hätt ich ja jetzt nicht so schnell mehr mit gerechnet (manchmal scheint jammern ja echt zu helfen 😉 ), bin gespannt obs nun wirklich dabei bleibt oder da noch ne Überraschung wartet… Ich hab auf jeden Fall mit meiner Hebamme schon besprochen, was in welchen Fall für Maßnahmen getroffen werden würden und fühl mich nun wieder einigermaßen vorbereitet, egal was das Bärchen für Quatsch überlegen wird.

Heute Abend ist wieder Geburtsvorbereitungskurs, das 3. letzte mal schon! Nächste Woche zum letzten Partnerabend kommt dann vermutlich meine Schwester mit, der Mäuschen-Papa kann leider nicht, und da sie ja eh meine emotionale Geburtsbegleitung sein wird wär das eigentlich ganz cool so 🙂 Der Mäuschen-Papa ist natürlich trotzdem bei der Geburt dabei – hoffe ich, wenn er grad in Kassel ist könnts knapp werden – und wichtig, aber Erfahrungsgemäß zu sehr mit sich beschäftigt als das er mich da in meiner Entspannung unterstützen könnte, und das ist absolut ok so 🙂

Am Donnerstag haben wir ein Babybauch-Fotoshooting, da freu ich mich auch drauf, und ich muss unbedingt Alles für den Gips-Bauchabdruck organisieren, den sollten wir dann auch bald mal machen, nicht das wir das nicht mehr schaffen, das wär echt traurig…

Und dann muss ich auch noch gaaaanz viel fürs Bärchen nähen, also soll er sich unbedingt noch ein bisschen Zeit lassen 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s